Home

Das Kantonale Musikfest steht vor der Türe

JUMP IN

Montag, 09. Februar 2004

Die Vorbereitungen für das Kantonale Musikfest in Belp laufen auf Hochtouren. Das Drumcorps hat seine Probenarbeit aufgenommen. Die Musikgesellschaft Port stellt sich den Anforderungen.

-roma- An der Hauptversammlung der Musikgesellschaft und an der Elternversammlung der Jugendmusik konnte der Präsident Martin Rösch auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Bei den Mitgliederzahlen zeigt die Kurve weiter nach oben, wobei dies hauptsächlich durch den Übertritt von Jugendlichen aus der Jugendmusik in die Musikgesellschaft und durch den Eintritt von sechs Kindern in die Jugendmusik erreicht werden konnte.

Auch musikalisch konnten sich die beiden Vereine im letzten Jahr festigen. Die Musikgesellschaft nahm dabei zum ersten Mal am Seeländischen Blasmusikwettbewerb teil und war mit dem erzielten Rang zufrieden. Die Jugendmusik konzertierte unabhängig von der Musikgesellschaft an zwei Anlässen.

Ein kleines Defizit

Die Jahresrechnung schloss mit einem kleinen Defizit ab, obwohl die Erträge aus den Anlässen über den budgetierten Einnahmen lagen. Der Grund liegt vor allem darin, dass die Ausbildungskos- ten durch die grössere Anzahl Jungbläser weiter gestiegen sind.
Wie Martin Rösch in seinem Jahresbericht weiter betonte, ist die Musikgesellschaft Port nun seit über 20 Jahren für das kulturelle Leben in der Gemeinde mitverantwortlich. Nicht zu unterschätzen ist dabei die Jugendarbeit, die sie auf diesem Gebiet leistet. Seit der Gründung 1981 wird jährlich zahlreichen neuen Kindern die Welt der Musik nähergebracht. Schon viele namhafte Berufsmusiker haben die ersten Schritte in einem lokalen Blasorchester getätigt.
Die Vereinsleitung bleibt für das kommende Vereinsjahr unverändert und setzt sich wie folgt zusammen: Martin Rösch, Präsident; Philipp Heiniger, Vizepräsident; Regula Saez, Kasse; Hugo Krähenbühl, 1. Beisitzer, und Simona Wiedmer, 2. Beisitze- rin. Rechnungsrevisoren: Brigitte Enzler, Helen Enzler, Beat Bernhard (Ersatz). Musikkommission: Willy Rösch (Obmann), Max Gmür und Simona Wiedmer. In der Jugendmusikkommission arbeiten Jacqueline van Uum, Jolanda Rattin als Vertreterinnen der Eltern und Melanie Warmbrodt als Vertreterin der Musikgesellschaft. Dirigent Thomas Habegger wurde mit grossem Applaus für ein weiteres Jahr gewählt. Vizedirigent bleibt Martin Rösch.

Kantonales Musikfest

Der musikalische Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Teilnahme am Kantonalen Musikfest in Belp. Die Musikgesellschaft Port wird in der 3. Stärkeklasse (Harmonie) am Sonntag, 13. Juni, antreten. Mit diesem Fest lässt sich auch das zu erwartende Defizit in der Vereinskasse erklären. Nebst den Festkarten und dem Transport nach Belp werden zusätzliche Uniformen benötigt.
Bei der Jugendmusik steht wiederum das Musiklager mit fünf befreundeten Musikvereinen in Jaun an. Zudem wurde versuchsweise ein Drumcorps ins Leben gerufen. Momentan werden durch den Verein sieben Schlagzeuger ausgebildet. Um die Jungschlagzeuger später besser und einfacher in das Musikkorps eingliedern zu können, werden sie nebst dem Einzelunterricht im gemeinsamen Zusammenspiel unter der Leitung von David Lerch geschult. Daneben wird im April ein neuer Kurs ausgeschrie-ben und ein Ausflug für die Jugendmusik organisiert.
Bei den Ehrungen wurde Willy Rösch als langjähriges Vereins-mitglied zum Ehrenmitglied ernannt.


Seitenanfang    Zurück zur Presseübersicht